Jungenschaftspokal 2018

geht an die Spielgemeinschaft Kusterdingen/Öschingen.

Zum diesjährigen Bezirks-Jungenschaftstag in Gomaringen konnte Marcel Steinmaier, Mitglied im Jungenschaftsbeirat, rund 50 Jungs sowie ihre Mitarbeiter begrüßen. Nach einer Runde Aufwärmen mit dem Pushball kämpften sechs Teams um den Wanderpokal. Fußball, Frisbee, "F"ölkerball – das 3F-Turnier sorgte für spannende Begegnungen. Die Jungs waren gefordert und gaben alles. Die Stimmung während und zwischen den Spielen war prächtig. Das lag nicht zuletzt an den motiviert anfeuernden Mitarbeitern am Spielfeldrand. Nach furiosen Spielen versammelten sich alle abgekämpft zur Siegerehrung. Doch zuvor gab es ein Wort auf den Weg von Jugendreferent Andy Klooz. Er motivierte die Jungs zum einen auf Gott zu vertrauen, wenn sie in ihrem Leben Hilfe brauchen und zum anderen selber Menschen zu helfen, die Hilfe notwendig haben. Dann die erwartete Siegerehrung: Die Spielgemeinschaft Kusterdingen/Öschingen gewann den Pokal ungeschlagen vor der Mannschaft aus Gomaringen I. Die Jungenschaften aus Dußlingen und Gomaringen II teilten sich den dritten Rang noch vor dem Jungs aus Mähringen/Immenhausen und Walddorf.
Ein herzlicher Dank gilt allen Teilnehmern, die dabei waren, den Mitarbeitern, die mit ihren Jungenschaften gekommen sind, sowie den Mitgliedern des Jungenschaftsbeirats, die die Veranstaltung organisiert haben.